Mangold in Petersilienrahm – superlecker! Gibt es hier Thermomix – Nutzer*innen?

Hey Leute,

eine Frage, gibt es hier außer mir noch andere bekennende Thermomix – Nutzer*innen?

Ich hab heute mal ein Rezept probiert, das echt sehr lecker war:
Mangold in Petersiliensahne (geklaut aus einem der Thermomix – Rezeptforen)

ZUTATEN:

  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Butter
  • 3 Karotten
  • 50 g Wasser
  • 1 geh. Teel. Gemüsebrühe
  • 1 Mangold, staude, gewaschen
  • 2 geh. Teel. Gemüsebrühe
  • 2 Prisen Muskatnuss
  • 150 g Sahne oder Cremefine zum Kochen
  • 2 Teel. Speisestärke
  • 1 Teel. Zucker

Zubereitung:

Petersilien von den Stengeln zupfen und 3 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen.

Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid geben und 4 Sek. / Stufe 6 zerkleinern. Butter dazu und zusammen 100° / 3 Min. / Stufe 2 anschwitzen.

In der Zwischenzeit die Möhren schälen und in dünne Scheiben hobeln.

Die Möhren, das Wasser und 1 Teel. Brühe dazugeben und 100° / 6 Min. / Stufe Gentle stir setting Counter-clockwise operation dünsten.

In der Zwischenzeit die Blätter von den Mangoldrippen abschneiden und in feine Streifen schneiden. Die  Mangoldstiele in schmale Scheiben schneiden.

Den Mangold, 2 Teel. Gemüsebrühe und Muskat zu den Möhren geben und 100° / 5 Min. / Stufe 1 / Counter-clockwise operation dünsten. Zu Beginn etwas mit dem Spatel nachhelfen.

Cremefine, Speisestärke, Zucker  und Petersilie dazugeben und 100° / 3 Min. / Stufe 1 /  Counter-clockwise operation erhitzen.

Schmeckt gut, ist eigentlich eine Beilage, ist aber (wenn man genug Mangold nimmt, auch als Hauptgericht ausreichend!!