Kürbismarmelade

Zutaten

Für 6 Glas/Gläser
  • 750 g Hokkaido-Kürbis 
  • 1  Bio-Orange 
  • 2  Bio-Zitronen 
  • 30 g Ingwer 
  • 1  Vanilleschote 
  • 500 ml Orangensaft 
  • 1 Pck. (à 500 g) Gelierzucker (2:1) 

Zubereitung

50 Minuten / ganz einfach
1.
Kürbis putzen und in Würfel schneiden. Orange und Zitronen heiß abwaschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Zitronen halbieren und Saft auspressen. Orange schälen und die einzelnen Filets herauslösen. Saft aus der restlichen Orange herauspressen. Ingwer schälen und fein reiben. Vanilleschote längs halbieren. Mark mit dem Messerrücken herauskratzen.
2.
Kürbis, Orangensaft, -schale und -filets, Zitronenschale und- saft, Vanillemark und Ingwer in einen großen Topf geben und erhitzen. Aufkochen und abgedeckt ca. 25 Minuten weich kochen. Evtl. noch etwas Orangensaft nachgießen.
3.
Kürbis mit dem Schneidestab fein pürieren. Zucker hinzufügen. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und ca. 3 Minuten sprudelnd kochen. (Gelierprobe machen!
4.
Konfitüre in saubere Twist-off-Gläser füllen, verschließen und ca. 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen. Gläser umdrehen und auskühlen lassen. Konfitüre hält sich kühl und dunkel gelagert ca. 2 Monate.

Quelle: www.lecker.de

Liebe Grüße
Dine